Home - Sportschützengilde Hall

 

Herzlich willkommen bei der Sportschützengilde Hall

 

ÖFFNUNGSZEITEN!

Montag bis Freitag                     von 17:00 bis 22:00 Uhr

Samstag, Sonn.- u. Feiertage    Trainingsbetrieb für                                                                  Kaderschützen    und                                                                Meisterschaften bzw.                                                                                         Freischießen                             

 

Pistolentrainingskurs Bezirksschießstand Hall
Luft.- u. Sportpistolentraining im Bezirksschießstand Hall für interessierte Anfänger und "alte Hasen" am 6.5.2017 mit ehem. Bundestrainer Franz Steiner, Salzburg. Bei Interesse bitte dringend anmelden, begrenzte Teilnehmerzahl.
Pistolentraining mit Steiner F..pdf
Adobe Acrobat Dokument 541.0 KB

Fotos der ÖM 100m, Schützengilde Hall

https://www.dropbox.com/sh/zy8yo9s1y1i7j8q/AACSM0Vr6bKySyB-VrDoPOGia?dl=0

 

Link kopieren und in Browser eingeben!

 

3 Medaillen für Haller Sportschützen bei der Österreichischen Meisterschaft LPA

Eine Goldene für Kathrin Plattner, eine Bronzene für Arno Gufler, jeweils in der Einzelwertung und noch eine Silberne für Arno Gufler mit der Mannschaft Tirol 1. 

Landesliga Luftpistole - Sieg für Hall

 

Mit dem 9. Wettkampf ist die Landesliga Luftpistole zu Ende gegangen. Vor der letzten Runde führte Hall mit 6 Punkten vor Fügenberg. Somit hatten die Fügenberger nur noch minimale Chancen, Hall im letzten Moment abzufangen. Aber Hall schaffte den Sieg im Duell gegen Münster mit 6 : 2 Punkten aus eigener Kraft und wurde souverän Landesliga-Sieger LP. Günter Liegl war mit 374 Ringen zweitbester Schütze des Tages. Nur Lukas Schiestl schoss mit 380 Ringen noch besser und verhalf Fügenberg zu einem 6 : 2 gegen Ötz. Der bisherige Drittplatzierte Aschau besiegte Ebbs souverän mit 8 : 0. Damit war Fügenberg und Aschau punktegleich, in der Ringwertung konnte sich Fügenberg gesamt den zweiten Platz noch vor Aschau sichern. St. Johann und Innervillgraten traten zum letzten Wettkampf gleich gar nicht mehr an und verhalfen Kirchbichl und Fliess zu einem kampflosen 8 : 0.  Text Friedl Anrain Foto TLSB

Wir in den Medien:

Nach oben Standard Ansicht